Veranstaltungen

ARS: Praxisfragen zur Exekution – Gläubigerinteressen erfolgreich durchsetzen

Trotz leicht verbesserter Zahlungsmoral ist der finanzielle Schaden, verursacht durch ausstehende Forderungen, v. a. für KMU nach wie vor enorm hoch.
Diese Tatsache macht es oft notwendig, diese Forderungen im gerichtlichen Exekutionsverfahren einzutreiben.
Holen Sie sich einen Überblick über die wichtigsten ­Exekutionsmittel, über Fahrnisexekution und Forderungsexekution, ­insbesondere Lohnpfändung, wobei auf die jüngsten ­Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung eingegangen wird und praxisgerechte Lösungen zur ­bestmöglichen Durchsetzung von Gläubigerinteressen geboten werden. Einen weiteren Schwerpunkt bieten die Neuerungen der letzten Zeit.

Referenten: ADir. Franz Stifter

Durch die Kooperation zwischen ARS und dem BvCM sparen Sie 10% der Veranstaltungskosten.

ARS: Praxisfragen zur Exekution – Gläubigerinteressen erfolgreich durchsetzen

Trotz leicht verbesserter Zahlungsmoral ist der finanzielle Schaden, verursacht durch ausstehende Forderungen, v. a. für KMU nach wie vor enorm hoch.
Diese Tatsache macht es oft notwendig, diese Forderungen im gerichtlichen Exekutionsverfahren einzutreiben.
Holen Sie sich einen Überblick über die wichtigsten ­Exekutionsmittel, über Fahrnisexekution und Forderungsexekution, ­insbesondere Lohnpfändung, wobei auf die jüngsten ­Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung eingegangen wird und praxisgerechte Lösungen zur ­bestmöglichen Durchsetzung von Gläubigerinteressen geboten werden. Einen weiteren Schwerpunkt bieten die Neuerungen der letzten Zeit.

Referenten: ADir. Franz Stifter

Durch die Kooperation zwischen ARS und dem BvCM sparen Sie 10% der Veranstaltungskosten.