Interessenvertretung und Kompetenzzentrum

Der BvCM ist der Bundesverband der Credit Manager in Österreich.

Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder und steht als kompetenter Ratgeber für Politik, Gesellschaft und Wirtschaft im Bereich Credit Management zur Verfügung. Der Verband verfolgt das Ziel, die Bedeutung und den Nutzen des Credit Managements für den Unternehmenserfolg hervorzuheben und das Berufsbild zu einem selbst-verständlichen Bestandteil in der österreichischen Wirtschaft zu entwickeln.Mit dem Anschluss an die Federation of European Credit Management Association (FECMA) bietet der BvCM seinen Mitgliedern den Informations- und Erfahrungs-austausch in einem internationalen Netzwerk an.

  • Organisation von Vortrags- und Bildungsveranstaltungen, regionalen Seminaren,
    CM Foren
  • Erstellung von Fachbüchern, Studien, Statistiken, Untersuchungen, Standardregelwerke
  • Herausgabe einer Fachzeitschrift und eines Newsletters
  • Initiierung von Fach-Arbeitskreisen und Benchmark-Projekten
  • Enger Kontakt zu Hochschulen, Software-, Dienstleistungs-, Versicherungs- und Inkassounternehmen
  • Internationales Netzwerk

Aufbau eines Aus- und Weiterbildungsprogrammes für österreichische Credit-Manager, unter anderem die Umsetzung der Ausbildung zum Certified Credit Manager® und zum Certified Credit Controller®

  • Das Kreditmanagement als feste Abteilung mit professioneller Arbeitsweise in Unternehmen zu etablieren
  • Bekanntmachung der Mindestanforderungen an das Credit Management (Link: MaCM)
  • Steigerung des Know Hows bzw. Sicherung des Wissensvorsprungs unserer Mitglieder, d.h.:
    • Stärkung der Position unserer Mitglieder in ihren jeweiligen Unternehmen durch Vermittlung der Fähigkeiten, schwierige Problemstellungen (Insolvenzen, Anfechtungsklagen, …) professionell abzuwickeln.
    • Bildung von Kompetenz bei der Verminderung / Vermeidung von Forderungsausfällen; Ansätze zur Erhöhung der Liquidität des Unternehmens
  • Bildung und Pflege eines lebendigen Netzwerks von Credit Managern.

Aus Mindestanforderungen wird eine Norm. Erfahren Sie alles hierzu auf unserer Spezialseite zur ÖNORM D-1040BVCM Norm Logo 72dpi
  

TOP-NEWS:

Lehrgang Modernes Forderungsmanagement 

Risiken minimieren - Liquidität erhalten - Kundenbindung sichern


 

Termine: 23.03 - 31.02.2017 

Dauer:  2 x 2 Tage

Kosten: EUR 1.880,- zzgl. 20% USt 

Der Teilnahmebeitrag beinhaltet Seminarunterlagen sowie das Mittagessen und die Verpflegung in den Seminarpausen während des Lehrganges. 

Als Mitglied des Bundesverband Credit Management Österreich nehmen Sie zu einem fixen Spezialpreis von EUR 1.680,- (zzgl. USt.) teil. Rabatte sind nicht kumulierbar. 

Abschluss:Teilnahmebestätigung 

Option: Zertifizierung zum "Certified Credit Controller" 

Nähere Information finden Sie auf der Homepage www.incite.at  oder hier 

Am 02.02.2017 findet ein Schnupperworkshop bei  incite GmbH, Wiedner Hauptstraße 57/Stiege III/EG, 1040, statt. In diesem zweistündigen Workshop erhalten Sie von unserem Lehrgangsleiter die ersten Einblicke in das Thema "Modernes Forderungsmanagement".